Sie sind hier: Startseite » Verein » Veranstaltungen

10.11.2012 - Jahresfeier des SV Horrheim -

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Rainer Götz konnte das Programm starten, in dessen Rahmen auch Ehrungen verdienter Mitglieder vorgenommen wurden. Für besondere Verdienste seiner jahrelangen Tätigkeit im Jugendbereich der Fußballjunioren wurde der Jugendleiter Reiner Ruser mit der Ehrennadel in Bronze des Württembergischen Fußballverbandes ausgezeichnet. Gunter Bretschneider, Präsident des Schwäbischen Turnerbunds, übernahm die Ehrung für die SVH-Übungsleiterin Sabrina Nimmerfroh, die seit Jahren das Kinder Geräteturnen leitet. Sie erhielt die Ehrennadel in Bronze. Vom Württembergischen Landessportbund erhielt Marina Wagner für ihr Engagement im Verein die Ehrennadel in Bronze. Zur Musik von James Bond 007 turnten die Mädels und Jungs ab der dritten Klasse unter der Leitung von Silke Celik. Sie wirbelten in 007-Manier über die Bühne, mit Salto, Radschlagen und Überschlag übers Trampolin. Damit war toller Sport geboten. Die Senioren-Damengruppe, immerhin sind einige der Frauen über 80 Jahre alt, ist immer in Bewegung, dieses Mal mit russischem Kasatschok und Ententanz. Die Übungsleiterin Gisela Ballier freute sich, dass die Damen auch noch einen zweiten Auftritt absolvierten. „Du hast für mich die schönsten Beine", lautete das Motto, das bewies, dass man auch im Sitzen seine Beine schwingen kann. In Junkers Kneipe war es zünftig, die Frauengymnastik war in geselliger Runde und die schwarze Natascha sorgte mit ihrer Balalaika für Stimmung, so dass die lustige Gesellschaft mit einer Polonaise quer durch den Saal zog. Das Publikum sang kräftig mit.

Das Nussknacker-Ballett machte Station in Horrheim und zeigte seine neue Choreografie.

Pezzibälle sind nicht nur für die Sitzhaltung gut: Die Gruppe von Ute Hartmann zeigte, dass man auch akrobatische Übungen mit der „Runden Sache" so hieß der Beitrag, bieten kann. Bei der flotten Gymnastik war das Thema „Wenn ich nicht auf er Bühne stände". Da waren Polizist, Turnerin, Malerin, Schreiner, Waschfrau, Ballerina, Boxer, Pfarrer und Golfer, die sportlich ihre Berufe präsentierten. Der Auftritt war sehr amüsant. Jutta Wagner hatte hier noch die Unterstützung von den Herren der Männerfitness. Auch das Nussknacker-Ballett die „Rohrflöten" war auf der Durchreise nach Paris in die Mettertalhalle gekommen. Das Ensemble hat hier ihre neue Performance einstudiert. Das Publikum war von dieser Vorpremiere begeistert. Volker Stephan, hat als Jean-Pierre dieses hochkarätige Ensemble auf die Bühne geführt. Die Mitwirkenden der Truppe „Le Mirlitons" waren die Herren von der Abteilung Männerfitness, die Herbert Rost leitet. Die aktive Fußballmannschaft zeigte eine Trainingseinheit, die es in sich hatte. Sie holte sich Kondition mit „Rope Skipping". Die Übungsleiterinnen die sie engagiert hatten, sind Meister ihres Faches. Da ging einem schon vom Zuschauen die Puste aus. Die Jungs vom SVH haben sich sehr talentiert gezeigt. Nach den gelungenen, sportlichen und unterhaltsamen Darbietungen der Abteilungen ging es mit guter Tanzmusik, gestaltet und aufgelegt von Matthias Adam und Robin Biskupic, stimmungsvoll weiter.